Preise im Saunaclub

Es gibt viele Arten für das erotische Vergnügen. Der Saunaclub kombiniert dieses zugleich mit Wellness und größtmöglicher Entspannung in einem sehr gepflegten Umfeld. Alles ist diskret und der Service in vielen Häusern wirklich absolut eine Empfehlung. Es gibt größere und kleinere Saunahäuser, wobei sich die Größe vor allem als Betonung auf die Anzahl der Girls richtet. Kleinere Clubs bieten gegen Abend eine sehr überschaubare Anzahl von jungen Damen an. Wer natürlich sehr auf besondere Punkte fixiert ist, wird es hier immer schwer haben. Die größeren Saunaclubs hingegen überraschen teilweise mit 50 – 70 Girls zum Abend. Tagsüber ist weniger Kundenandrang, entsprechend geringer ist die Anzahl der Frauen. Nun stellt sich aber generell die Frage, mit welchen Kosten der Gast beim Besuch eigentlich rechnen muss. Wir haben einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Diese sollen als eine erste Orientierung dienen und sind nur eine pauschale Angabe, können also je nach Saunaclub anders ausfallen.

Der Eintritt

Der Eintritt ist in der Regel nicht frei. Das hat seinen guten Grund. Zu einem erwartet den Gast dafür eine Menge an Extraleistung, zum anderen soll der Saunaclub natürlich kein Ort für ein Massenpublikum sein. Wer den Eintritt bezahlt, entscheidet sich bewusst für ein ganz bestimmtes Vergnügen.

Um die 60 Euro beträgt der Eintritt. Wer das erste Mal einen Saunaclub besucht, hat aber auch die Möglichkeit, sogenannte Kennlernangebote zu nutzen. Der normale Eintrittspreis berechtigt zu einem Aufenthalt bis zum Schluss. Bei einem Kennlernangebot wird weniger gezahlt, dafür kann der neue Gast dann zunächst um die 3 Stunden im Saunaclub schnuppern. Wie bereits anfänglich erwähnt, ist in dem Eintrittspreis eine Vielzahl von Leistungen enthalten.

Leistungen im Eintrittspreis

Neben dem unlimitierten Aufenthalt für einen Tag, können Gäste nach Zahlung sämtliche Wellnessgeräte und Leistungen ohne weitere Kosten in Anspruch nehmen. Je nach Größe kann dazu ein breites Angebot bestehen. Sauna- und Poolanlagen gehören dazu. Einige Saunaclubs verfügen auch über ein Kino und weitere Highlights. Erster Treffpunkt im Club ist die Bar. Softgetränke und manchmal sogar kleinere Snacks sind im Preis bereits inbegriffen.
Hygiene ist wichtig. Duschutensilien sowie saubere Handtücher und Bademäntel werden kostenlos über den Eintrittspreis gestellt. Der Kunde erhält damit praktisch alles, was er für seinen Aufenthalt benötigt. Moment. Eines haben wir vergessen. Die Frauen!

Preise für die Frauen

Die Gesellschaft der Damen kann in einem Saunaclub genossen werden. Das endet auch nicht bei erotischen Wünschen. Und genau das ist der Hauptgrund, warum es viele Männer in einen Saunaclub zieht. Sobald es um erotische Wünsche geht, wird eine feste Gebühr pro 30 Minuten berechnet. Die meisten Clubs verfügen über eine feste Gebühr, damit es unter den Frauen nicht zu Konkurrenzkämpfen kommt. Ein Trinkgeld ist dennoch gerne gesehen. In der Regel wird für ½ Stunde um die 50 Euro bezahlt. Wer das einmal gegenrechnet, entdeckt, dass diese Preise sogar deutlich günstiger als in einem Bordell sind. Obwohl die Möglichkeiten weitaus größer und diskreter sind. 50 Euro für den GV ist eine Ansage, über die eigentlich niemand meckern kann.
Natürlich kann das Stell-Dich-Ein sehr diskret ausgelebt werden. Jeder Saunaclub bietet dafür große Zimmer an. Einige sogar spezielle Themenzimmer. Die Nutzung der privaten Räumlichkeiten ist im Eintrittspreis bereits ebenfalls enthalten. Die meisten Damen bieten für den erotischen Service sehr viel Abwechslung und die Möglichkeit des Stellungswechsels. Die meisten Gäste sind mit den Leistungen der Damen und den recht günstigen Preisen mehr als zufrieden.

Pausen zwischendurch genießen

Vor oder nach dem erotischen Beisammensein können die Pausen bei Wellness oder an der Bar bei Getränken und Snacks genossen werden. Keinesfalls müssen Gäste nur an eine Dame gebunden sein. Es besteht durchaus die Möglichkeit, nach den Pausen immer wieder eine neue Begleitung zu einem erotischen Beisammensein einzuladen und so die unterschiedlichsten Geschmäcker einfach einmal auszuprobieren.