Escort in NRW

NRW ist wohl das Land mit der höchsten Dichte an Escort Angeboten. In den letzten Jahren sind die Angebote dazu beinahe explodiert. Immer mehr Girls buhlen in Städten wie Düsseldorf und Köln um Kunden. Für diese ist das ein Traumzustand. Das Angebot ist derzeit höher als die Nachfrage. Dadurch bewegen sich die Preise derzeit in einem guten Bereich. Im Schnitt kostet ein Escort in NRW um die 150 Euro für eine Stunde. Die meisten Damen bieten den Service ab 1 oder 2 Stunden an. Doch wie muss man sich so einen Escort tatsächlich vorstellen?

So sieht der Escort in NRW aus

Dominiert wird der Markt in NRW vor allem von etablierten Agenturen, die das Geschäft am Markt bestimmen. Sie haben ihren Sitz in Köln oder Düsseldorf. Kleine Agenturen kommen, gehen aber auch immer wieder schnell. Neben den Agenturen gibt es ein kleines, aber sehr übersichtliches Angebot an Independent Damen, die preislich aber fast gleich auf wie die Angebote der Agentur liegen. Meistens kommen die Models direkt aus dem Studium. Das Wunschalter im Escort Düsseldorf liegt bei 22 – 28 Jahren. In diesem Segment werden niveauvolle Damen für eine Begleitung angeboten. Erotik oder Sex ist dabei teilweise ein wichtiger Fokus, der bei gegenseitiger Sympathie durchweg nicht ausgeschlossen ist. Die Begleitung muss sich aber keineswegs nur auf NRW beziehen. Viele Damen aus Köln sind auch bereit, längere Anreisewege in Kauf zu nehmen. Hierfür wird meistens eine kleine Reisepauschale berechnet.

Preisgestaltung nicht immer transparent

Die meisten etablierten Agenturen in NRW haben eine sehr faire und vor allem transparente Preisgestaltung, die direkt auf den Webseiten einsehbar ist. Doch es geht auch anders. So muss oft zwischen einem Dinner- und Private Date unterschieden werden, die mit sehr unterschiedlichen Kosten kalkuliert werden. Wer auf Tuchfüllung gehen möchte, muss sich für die teure Variante, das Private Dinner entscheiden. Oft ist es aber auch so, dass innerhalb einer Escort Agentur unterschiedliche Preise für verschiedene Damen angesetzt werden. Hier muss der Kunde dann zunächst sehr genau vergleichen und abwägen. Im Groß lässt sich aber sagen, dass der Escort Service in NRW gemeinhin darauf setzt, dem Kunden einen fairen und übersichtlichen Service, diskret zu servieren. Schwarze Schafe gibt es nur wenige.

Nachfrage zu besonderen Anlässen hoch

Zu bestimmten Anlässen ist die Nachfrage nach einem Escort NRW deutlich höher als zu anderen Zeiten. Das gilt vor allem für wichtige Messen in Düsseldorf. Zu solchen Zeiten sind fast sämtliche Damen bereits Wochen im Voraus ausgebucht. Oft bleibt dem Kunden dann nur die Möglichkeit, die Girls aus anderen Städten zu buchen. Interessant ist auch, dass rund um die Weihnachtsfesttage die Nachfrage besonders groß ist. Das ist zugleich der einzige Zeitpunkt, an dem die Nachfrage weit höher sein kann, als das Angebot. Viele Frauen aus dem Escort verbringen die Zeit meistens bei ihrer Familie. Nur wenige Ladys sind in Düsseldorf oder generell NRW an diesen Tagen verfügbar. Dabei steigt die Anzahl der Single-Männer immer weiter an, was gleichzeitig auch zu einer stärkeren Nachfrage bei den Begleitdates führt. Insgesamt lässt sich NRW als das dominante und führende Bundesland in diesem Bereich bezeichnen. Die meisten Agenturen haben sich auf einen sehr umfassenden Service eingestellt, der neben der Buchung auch die Möglichkeit bietet, diskret Hotels und Veranstaltungen zu reservieren und ebenso besondere Wünsche als auch Fantasien zu erfüllen.

Wie funktioniert die Buchung

Bei einem Besuch in einem FKK Club wissen wir, dass dieser flexibel zu den normalen Öffnungszeiten möglich ist. Der Escort in NRW hingegen ist diskreter. Das bedeutet, dass zuvor ein Termin vereinbart werden muss. Auch wenn sich das im Vorfeld kompliziert anhört, bieten die meisten Agenturen dafür einen einfachen und bequemen Service. Die Anfrage zur Buchung erfolgt entweder per Telefon, einige Anbieter ermöglichen auch die schnelle Anfrage formlos per Email und melden sich danach direkt fernmündlich, um die Buchung zu bestätigen bzw. offene Punkte zu klären. Ganz wichtig hierbei: Niemals die eigene Rufnummer unterdrücken. Ist das so eingestellt, werten die Agenturen oder die Escort Damen die Anfrage als Fake-Anruf.
Bitte beachten Sie auch immer eine Vorlaufzeit bei den Terminwünschen. Die Damen vom Escort NRW sind keine Professionellen und stehen daher nicht auf Abruf bereit. In der Regel reicht aber eine Vorlaufzeit von 1 – 3 Stunden bei kurzen Terminwünschen. Hilfreich ist es auch, wenn bereits bei der Anfrage alle Wünsche (z.B. Fantasien) geäußert werden, so können sich die Damen vom Escort NRW direkt auf das Treffen vorbereiten.